St. Laurent des Arbres

Ein kleiner Ort mit großer Geschichte

St. Laurent des Arbres ist ein kleiner mittelalterlicher Ort mit ca. 2900 Einwohnern. Er liegt inmitten des bekannten Weinanbaugebietes Lirac, im Gard welches ein Département der Region Occitanie ist. In den engen Gassen finden Sie zwei Bäcker für das täglich frische Baguette, unser Lieblings-Restaurant Le Papet, ein Café, ein Bureau de Tabac, La Pizza du village und die Post. Sonnengereifte Früchte, knackiges Gemüse und vieles mehr bekommen Sie jeden Freitag auf dem Markt hinter dem Rathaus. Eine Touristen-Information am Ortseingang versorgt Sie mit allen Informationen für einen rundum gelungenen Urlaub.

Unser Ort ist geschätzt ! Zu den Annehmlichkeiten in unmittelbarer Nähe zählen ein sympathischer Casino-Supermarkt, eine Bank und eine Tankstelle. Zwei weitere Restaurants am Ortseingang, Les Jardins du Tesan und La Louisia, Allgemein-Mediziner, Physiotherapeuten, ein Osteopath, sowie eine Apotheke und ein Frisör runden das Angebot ab. Eine Busverbindung bringt Sie bequem nach Avignon bzw. Bagnols-sur-Cèze. Und für die erfrischende Abkühlung im Sommer gibt es im Nachbarort Tavel ein Freibad.

Der denkmalgeschützte Ort hat eine über elfhundertjährige Geschichte. Die romanische Wehrkirche, der gotische Wohnturm Jaques Deuze und die Reste der Stadtmauer zeugen von der wechselvollen Geschichte im Mittelalter, die besonders in der Zeit der Päpste in Avignon geprägt wurde.

Das Ortsbild mit seinen verwinkelten Gassen und den hohen Mauern läßt noch heute einen Hauch des Mittelalters erahnen. In der Nähe des Wohnturms befindet sich der Turm Ribas, ein Turm romanischen Baustils. Er entstand bereits im 11. Jahrhundert und ist heute in den Sommermonaten geöffnet für Besichtigungen und Künstleraustellungen.

Frankreich erleben!
Frankreich erleben!
Das bin ich, Anke !
Das bin ich, Anke !